Theater

Für die rund 150 öffentlich getragenen Theater und weitere 150 Theater ohne festes Ensemble sowie die öffentlich finanzierten Orchester gibt die öffentliche Hand, in Deutschland fast ausschließlich Länder und Kommunen, jährlich rund zwei Milliarden Euro aus.

Es gibt vier klassische Sparten des Theaters:

Bundesverband der Theater und Orchester

Der Deutsche Bühnenverein hat das Ziel, die einzigartige Vielfalt unserer Theater- und Orchesterlandschaft und deren kulturelles Angebot zu erhalten, zu fördern und zu pflegen. In diesem Sinne versteht sich der Bühnenverein als Zusammenschluss, der Kunst und Kultur als unverzichtbaren Bestandteil städtischen Lebens in das Zentrum seines Bemühens stellt.

JETZT entdecken
Sie werden bei Klick auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet
www.buehnenverein.de

Alle Opernhäuser in Deutschland und International

Finden Sie auf diesem Portal alle Opernhäuser in Deutschland und International. Die bekanntesten Bühnen weltweit. Wir leben von unserem Pool aus Künstlern, Produzenten, Opernhäusern und vielem Anderen mehr.

JETZT entdecken
Sie werden bei Klick auf die Webseite des Anbieters weitergeleitet
www.oper.de

Neueste Theater Meldungen

"Böhm" VON Paulus Hochgatterer - Deutsches Theater Berlin

Dirigenten sind faszinierende Menschen: Musikalisch von höchster Sensibilität, gebieten sie als gottähnliche Alleinherrscher über riesige Klangkörper. Sie müssen sowohl Empfindsamkeit als auch Führungsstärke mitbringen und sind bisweilen tyrannische, selb

mehr erfahren »

"Das Gesellschaftsgebäude - Stationen-Theater vor, auf und hinter der Bühne - Theater Neubrandenburg / Neustrelitz

Vom Pförtner bis zum Intendanten: Das Theater versammelt eine bunte Menge Menschen. Fast bunt genug, um unsere Gesellschaft zu spiegeln: ist nicht auch sie ein chaotischer Haufen Zusammengeworfener, die gemeinsam Geschichten schreiben? Ist nicht auch sie

mehr erfahren »

„Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare Open Air auf dem Konstanzer Münsterplatz

Ein „Spiel im Spiel,“ ein Spiel mit Sehnsüchten und Ängsten, Identitäten und Geschlechtern, Machtverhältnissen und Begierden.

mehr erfahren »

SPIELTECHNISCHE RASANZ -- 6. Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart unter Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle STUTTGART

Ein abwechslungsreiches Programm präsentierte das Staatsorchester Stuttgart unter der inspirierenden Leitung von Cornelius Meister im Beethovensaal der Liederhalle. Gleich zu Beginn überzeugte die feurig-graziöse Interpretation der Sinfonie Nr. 9 C-Dur KV

mehr erfahren »

„Love Never Dies“, Musical von Andrew Lloyd Webber, Glenn Slater, Charles Hart und Ben Elton, Open Air Theater Magdeburg

Mit dem DomplatzOpenAir „Love Never Dies“ bringt das Theater Magdeburg die Fortsetzung von Andrew Lloyd Webbers weltberühmten „Phantom der Oper“ auf die Freiluftbühne. Unter der Regie von Pascale-Sabine Chevroton sind Musicalstars wie Patrick Stanke, Mart

mehr erfahren »

Uraufführung: »Shout Aloud« - Yasmeen Godder Company / Dikla - im Schauspiel Frankfurt

»Shout Aloud« verbindet die Kreativität und Energie zweier herausragender Künstlerinnen: Choreografin Yasmeen Godder, die Zuschauer:innen mit ihren Stücken weltweit begeistert, und Dikla, eine der bekanntesten israelischen Sängerinnen. Inspiriert ist »Sho

mehr erfahren »

MUSIK UND WORT VEREINT -- Rothko String Quartet im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Ende 2022 wurden die Briefe von Ingeborg Bachmann und Max Frisch im Suhrkamp Verlag veröffentlicht. Sehnsuchtstöne, Eifersüchteleien und Streitgespräche wechseln sich ab. Amelie Schmidt (Rezitation) brachte alles genau auf den Punkt. So bekam man einen ti

mehr erfahren »

"Das Kitzelmonster" von Barbi Marković im Theater am Werk in Wien

Eine Premiere, die nie zu Ende geführt wurde. „Das Kitzelmonster“ sollte aufgeführt werden, doch das Publikum war einfach zu schwach. Und heute? Heute steht die Autorin vor uns und erzählt von ihrer größten Niederlage und einem Fluch, der über diesem Aben

mehr erfahren »

Tanzplattform Bern 2024 - Next Generation, Tanzstücke von Andrey Alves, Edoardo Deodati, Sidonie Fossé

Die Tanzplattform ist ein Festival, bei dem verschiedene Veranstaltungen gezeigt werden: Next Generation - so heisst ein Abend, an dem Tänzer*innen vom Theater eigene Stücke ausprobieren können.

mehr erfahren »

Uraufführung in der Oper Köln : „INES“ von Ondřej Adámek (*1979)

Ein junger Mann, eine Frau, die an einer ungeklärten Krankheit stirbt, von fremden Stimmen besessene Figuren – eine Liebesgeschichte und die Welt nach einer Atomkatastrophe.Ausgehend von der INES-Skala, die zur Festlegung von Störfällen in Kernkraftwerken

mehr erfahren »

Sommertheater STOLZ UND VORUERTEIL* (*ODER SO) von Isobel McArthur / Jane Austen - Hessisches Landestheater Marburg

Jane Austens bekanntester Roman „Stolz und Vorurteil“ erschien 1813. Der Roman erzählt die Liebesgeschichte um Elizabeth Bennet und Fitzwilliam Darcy. Zwei Liebende, die trotz zahlreicher Widerstände und Weigerungen, zueinanderfinden.

mehr erfahren »

Uraufführung, Württembergische Landesbühne Esslingen: "Heimatlos auf hoher See", Bühnenbearbeitung von Alexander Schreuder nach dem Drama „Die Ungewollten – Die Irrfahrt der St. Louis“ von Susanne Beck und Thomas Eifler

Der Überseedampfer „St. Louis“ der Hamburg-Amerika-Linie ist der Stolz der HAPAG und zählt zu den schnellsten, größten und luxuriösesten Passagierschiffen der Welt. Im Sommer 1939 wird ihm eine besondere Passage zugewiesen: Er soll von Hamburg nach Havann

mehr erfahren »

Uraufführung der Oper "Dante" von Patrick Cassidy am Theater Hof

Vor 700 Jahren entstand im mittelalterlichen Italien ein Jahrtausendroman, der als eines der großen Werke der Weltliteratur gilt: Dantes „Göttliche Komödie" hat unsere Bilder von Hölle und Paradies mehr geprägt als die Bibel. Dante schildert nach dem Verl

mehr erfahren »

LA JUIVE - Oper von Fromental Halévy in der Oper Frankfurt

Eine gespaltene Gesellschaft versucht, ihre inneren Konflikte zu überwinden. Gesucht wird: ein gemeinsamer Feind.

mehr erfahren »

"Die Drei­groschen­oper" von Bertolt Brecht (Text) und Kurt Weill (Musik) -Nationaltheater Mannheim

Glamour, Glanz und düstere Sündenstimmung à la »Babylon Berlin«: Bertolt Brechts »Die Dreigroschenoper« wurde zu einem der erfolgreichsten Stücke des 20. Jahrhunderts – unter anderem dank der enormen Popularität von Kurt Weills Liedern wie der »Moritat vo

mehr erfahren »

SPHÄRENHAFTES KLANGSPEKTRUM -- Werkstattfestival Studio Neue Musik & Campus Gegenwartim Konzertsaal der Musikhochschule STUTTGART

Wieder war Neues aus den Kompositionsklassen von Prof. Marco Stroppa und Prof. Martin Schüttler zu hören. Das Konzert I stellte Kompositionen von begabten Hochschulstudenten vor. Von der Koreanerin Yeonju Kim wurde "Depth" (2024) für Orgel als Uraufführun

mehr erfahren »

IMPROVISATION ZWISCHEN JAZZ UND KLASSIK -- Quatuor Ebene Waves im Ordenssaal bei den Ludwigsburger Schlossfestspielen

Seit über 20 Jahren feiert das Ensemble Quatuor Ebene mit Pierre Colombet (Violine), Gabriel Le Magadure (Violine), Marie Chilemme (Viola) und Yuya Okamoto (Violoncello) sowie Xavier Tribolet (Live-Elektronik) mit Improvisationen von Jazz-Standards und P

mehr erfahren »

Premierenwochenende bei den Heidelberger Schlossfestspielen 2024: »Der Graf von Monte Christo« und »Bezahlt wird nicht!«

Das Theater Heidelberg feiert zwei Premieren bei den Heidelberger Schlossfestspielen. Den Anfang macht »Der Graf von Monte Christo« nach Alexandre Dumas am Freitag, 14. Juni 2024, um 20:30 Uhr im Schlosshof. Es folgt »Bezahlt wird nicht!« von Dario Fo im

mehr erfahren »

Eine Schauspiel Duisburg Produktion: „Name: Sophie Scholl“ von Rike Reiniger

Die eine ist eine junge Frau, die Widerstand leistet, von der Gestapo verhaftet wird und sich in den Verhören weigert, ihre Freunde zu verraten. Die andere ist eine aufstrebende Jura-Studentin kurz vor dem Abschluss und voller Vorfreude auf ihr Berufslebe

mehr erfahren »

"Bastien und Bastienne", Kammeroper von Wolfgang Amadeus Mozart, Theater Neubrandenburg / Neustrelitz

Von Mozart 1768 im Alter von nur 12 Jahren komponiert, erzählt die Oper die Geschichte von Bastienne, einer Schäferin, die um ihren Geliebten Bastien bangt. Verzweifelt wendet sie sich an den Zauberer Colas, der ihr mit seinen magischen Kräften helfen wil

mehr erfahren »

Auch interessant:

⇒ Liste deutscher Theater de-academic.dom

⇒ Liste der öffentlich getragenen Repertoiretheater Deutschlands (dewiki)

⇒ Liste deutschsprachiger Theaterbühnen (Wikipedia)

Bestätigen »
Ablehnen »
Wir verwenden Cookies, um unsere Webseiten besser an Ihre Bedürfnisse anpassen zu können. Durch die Nutzung unserer Webseiten akzeptieren Sie die Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer, Tablet oder Smartphone.
mehr erfahren / Datenschutzeinstellungen »